Mittwoch, 23. Oktober 2013

Der erste Strang ist verarbeitet..... ;)

Ich habe meinen ersten Strang von der zuletzt gefärbten Wolle verarbeitet.
Zuerst musste dieser Strang dran glauben... ;)


Und zwar habe ich mir daraus ein Paar Pulswärmer gemacht. Wie immer habe ich ohne Anleitung gestrickt und zur Verzierung ein Herz drauf genäht...



Ich finde, der Farbverlauf ist doch richtig interessant geworden. ;) Die sind soooo schön kuschelig warm....


Aber das war ja noch nicht alles. ;) Ich habe noch ein Erfolgsergebnis zu zeigen....... Ich versuche ja schon seit langem die Bumerangferse zu lernen...... so oft versucht.... nie geklappt. Eigentlich war ich ja schon kurz davor aufzugeben....... aber neee..... aufgeben ist ja so gar nicht mein Ding.... also noch mal probieren..... und was soll ich sagen..... der Knoten im Kopf ist tatsächlich geplatzt. Oh man.... woran lag es bloß, das es bisher nie geklappt hat???? Dabei ist es doch gar nicht soo schwer.... ich versteh es nicht, aber egal...... jetzt kann ich es.... juuuuchuuu.
Für den Anfang habe ich zwar erst mal "nur" einen Probesocken gestrickt... aber die nächsten Socken mit Bumerangferse werden folgen. :D


Und jetzt hängt an diesem "Probesocken" mein Autoschlüssel. :D      *Hach* bin ich stolz auf mich. ;)



Ich wünsche allen noch schöne Herbstferien und bei denen die Ferien schon vorbei sind, wünsche ich eine schöne Woche.






                                         Liebe Grüße, Nicole


Kommentare:

  1. Also ich bin immer wieder beeindruckt, was für tolle Farben Du her zauberst. Und Deine Stulpen sind Dir hervorragend gelungen. Es freut mich sehr, das Du nun auch die Bummerangferse stricken kannst. Die Socken haben auch einen schönen Farbverlauf. Alles ganz toll gemacht Nicole. Glg von Christa.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, so langsam habe ich den Dreh mit dem Farben mischen raus. ;)
      Ich hab den Anfang gemacht... jetzt musst nur noch Du die Ferse hinbekommen.... aber wenn ich das schaffe, dann schaffst DU das ganz locker. ;)
      Vielen lieben Dank.
      GlG, Nicole

      Löschen