Montag, 31. März 2014

Die ersten Sommer-Söckchen für dieses Jahr.... ;)

Soooo.... die ersten Sommer-Söckchen für dieses Jahr sind fertig.....






Ich habe sie mal wieder ohne Anleitung gestrickt. Woher ich jedoch die Anleitung für die Blümchen habe, weiß ich beim besten Willen nicht mehr..... ist schon sooooo lange her, da ich sie schon lange für Verziehrungen benutze.

Heute kamen auch die Themen für *mit 24 Socken durch das Jahr* raus..... da werde ich mich jetzt direkt mal dran machen..... :D
Und Morgen früh nutzte ich endlich mal die Zeit zum färben..... im Essigbad liegen die Stränge schon.... nur kam Heute wieder alles anders als geplant. :( 

Dann habe ich mich in der Häkelzentrale bei einer Aktion angemeldet....... das wird allerdings ein Mammut Projekt und wird länger dauern. Mehr schreibe ich dazu noch nicht..... hoffentlich wird es so, wie ich es mir vorstelle. Denn ich habe vor, es hier Schritt für Schritt im Bild festzuhalten. ;) Aber erst mal muss ich mir die passende Wolle dafür zusammen suchen, notfalls neue bestellen. ;)


Ich wünsche allen noch einen schönen Abend, ich werd jetzt mal meine April Socken stricken. ;)






                                                         Liebe Grüße, Nicole

Sonntag, 30. März 2014

Filethäkeln....... ;)

Fesselt mich doch immer wieder aufs Neue..... es ist einfach toll, denn man kann seiner Phantasie wirklich freien Lauf lassen. So habe ich die letzten Tage damit verbracht, mir neue Vorlagen zu malen (jaaa... ich male sie mit der Hand und nutze dafür keine Programme), denn ich habe die Angewohnheit, beim häkeln immer auf meinen Vorlagen rum zu kritzeln.... :D
Zuerst habe ich mich an einem Totenkopf versucht und ihn aus einem Rest vom Zauberball gehäkelt....





Eigentlich sollte er nur als Beispiel für eine Gardine dienen.... aber mein Sohn fand ihn so toll, das er ihn unbedingt als Fensterbild haben wollte.
Natürlich wollte dann auch meine Tochter ein Fensterbild haben..... wie sollte es auch anders sein, als Einhorn (ist momentan das Lieblingstier unserer Tochter ).... uff.... für diese Vorlage habe ich dann doch etwas länger gebraucht, da mir das Horn und das Ohr nicht direkt glücken wollte..... aaaaaaaber so schnell gebe ich ja nicht auf, denn ich finde ich habe eine ganz gute Lösung gefunden......




Das habe ich dann aber mit Filetgarn gehäkelt.
Nun male ich neben den ersten Sommer Söckchen für unsere Tochter, an einer Gardine für die Küche...... bin mal gespannt, was dabei raus kommt... hi hi. Mal sehen, ob ich meine Ideen so umsetzten kann, wie ich mir das so vorstelle.
Entweder werde ich Heute oder spätestens Morgen, meine erste "Kaffee-Färbung" vornehmen. Ich möchte gerne (fast) ganz von den Säurefarben weg. Da die Natur soooo viele Farben bietet, die man nutzen kann und die Farben sind genau so toll wie von Säurefarben, nur eben viel besser für die Umwelt. ;) 
Kaffee habe ich in den letzten Tagen gesammelt ( ich habe die benutzten Pads aufgeschnitten und zum trocknen raus gelegt und später in Einmachgläser umgefüllt).   Davon ist also genug da und ich bin schon ganz neugierig. Es gibt wunderschöne braun Töne.... von hell bis dunkel. Ich möchte gerne versuchen einen braunen Verlaufsstrang zu färben...... mal sehen, ob es klappt. Genug Merino-Stränge und Sockenwolle  habe ich hier...... also kann es los gehen.





Ich wünsche allen noch einen schönen sonnigen Sonntag (ich hoffe, ihr habt alle auch die Uhren vorgestellt.)




                                                       Liebe Grüße, Nicole

Donnerstag, 27. März 2014

Mein erster Drachenschwanz....... :D

Yeah....... ich habe meinen ersten Drachenschwanz gestrickt. Bin total begeistert, da sich der Schal ganz toll beim fernsehen stricken ließ. Ich habe nach der Anleitung von Bärbel Stauffer gearbeitet und einen Zauberball "Wolke Nr. 7" verbraucht. Nach belieben kann man ihn natürlich auch größer stricken.





Ich liebe einfach die Farbverläufe bei Zauberbällen. In der nächsten Zeit werde ich sicher noch einige Drachenschwänze stricken, oder häkeln...... ;)

Dann habe ich zwischenzeitlich noch ein wenig "Input" bekommen....






Tolle Sachen drin. 

Und dann dachte ich mir, ich mache unsere Katze ein kleine Freude, hole Katzenmintze und häkel ihr ein lustiges Tierchen zum spielen........







Tja....... unsere Katze mag Katzenmintze absolut nicht.... sie läuft davor weg.... *seufz* gut... also habe ich dann alles weggeworfen. :( Nun ja... sie hat eben ihren eigenen Geschmack. ;)

Und zu guter Letzt haben wir die Tage einen wunderschönen Regenbogen gesehen..... *hach* einfach traumhaft......





Genau genommen waren es sogar 2 Regenbögen. ;) *hach* die Farben waren soooo toll und leuchtend. Einfach herrlich. 




So, ich wünsche allen ein wunderschönes Wochenende. ;)




                                                Liebe Grüße, Nicole

Donnerstag, 13. März 2014

Meine Testversuche....

Soooooooo..... ich habe mal die ( für mich) neuen Techniken ausprobiert......
Da ich im Moment den "Drachenschwanz" Virus habe... habe ich versucht den Drachenschwanz zu "knooken" und "tunesisch" zu häkeln und als vergleich habe ich auch ein Stück "normal" gehäkelt....

Hier "normal" gehäkelt.....






Jetzt "geknookt"...... da muss ich aber dazu sagen, das ich keine Wolle als "Hilfsfaden" genommen habe, sondern ein Plastikbändchen. Mir gefällt das arbeiten damit wesentlich besser und man kann es immer wieder benutzen, denn bei Wolle passiert es, das der Hilfsfaden, vom durchziehen, nach einiger Zeit ausfranzt......




... sieht fast aus wie gestrickt. ;) Ist gar nicht so schwer, wie ich anfangs dachte..... gut, es ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn man 2-3 Reihen "geknookt" hat, läuft es gut. Ich finde es eine gute Alternative zum stricken, da man nur mit 1 Nadel arbeitet. Ganz ehrlich gesagt, kann ich die negativen Bewertungen, die ich im Internet über das "knooking" gelesen habe, nicht nachvollziehen. Es macht wirklich Spaß und für Anfänger auch gar nicht schwer es zu erlernen.

Und hier kommt das "tunesisch" gehäkelte Stück....




.... da muss ich zugeben, das ich als sehr feste Häklerin so meine Schwierigkeiten habe.... zukünftig werde ich lieber 1 Nadelstärke größer nehmen, als wie auf der Banderole angegeben ist. Denn zu feste sollte man hier nicht häkeln, da man sonst echt Schwierigkeiten hat in die Maschen zu kommen.... eine Alternative wäre natürlich auch, nur ins vordere Maschenglied zu stechen.... ;) Aber vom Maschenbild her, finde ich das "tunesische" Häkeln sehr schön und fest. Kann man auch tolle Sachen mit machen.

Ich denke, die 2 (für mich) neuen Techniken werde ich wohl in Zukunft öfters mit einbeziehen (muss aber vorher noch etwas mehr üben) ;). 
Es war einfach mal sehr interessant, verschiedene Techniken zu versuchen und hinterher das Ergebnis zu vergleichen. Ich habe 3x den Drachenschwanz genommen und auch das gleiche Garn und alle drei sind vom Maschenbild her völlig unterschiedlich. 


Ich wünsche allen (jetzt schon mal) ein schönes Wochenende, da ich in den nächsten 3 Tagen keine Zeit haben werde, hier was zu posten. ;) Wird dann in der nächsten Woche nachgeholt. :D 






                                                     Liebe Grüße, Nicole

Dienstag, 11. März 2014

Bin ganz überrascht....... :D

Meine Bestellung kam Heute schon an.... hab ja erst mit Morgen oder später gerechnet..... aber so ist die Freude natürlich größer. :D
Für die nächste Zeit habe ich mir vorgenommen neues zu erlernen, da im Internet so viele tolle Sachen zu finden sind........ und da ich ja gerne was neues ausprobiere, konnte ich einfach nicht widerstehen und habe mir mal so einiges bestellt. :D


                                          Nadeln und Buch für tunesisches häkeln.....



                                            Nadeln und Buch für knooking.....



                                          Fadenhalter für doubleface und ein Fingerschutz damit der Faden nicht immer so 
                                          in den Finger einschneidet. :p 



                                          4 Paar Eulenperlen zum verzieren....



                                           natürlich etwas Wolle für meine Testversuche.... ;)



                                          und noch etwas Sockenwolle für die Kinder. ;)

Nun bin ich doch mal sehr gespannt, ob ich die neuen Techniken hinbekomme..... nein, nein, der Satz "ich kann das nicht" wird nie wieder (jedenfalls beim handarbeiten) über meine Lippen kommen, es wird einfach geübt bis es klappt. ;) Nun muss ich allerdings "nur" noch die Entscheidung treffen, was ich zuerst testen werde.... :D
Zum Thema knooking findet man im Internet ja unterschiedliche Meinungen.... der eine findet es toll und andere finden es überflüssig und schwierig....... mmmmhhhmmmm... schwierig war für mich früher auch das Socken stricken, da habe ich auch gedacht, das lerne ich nie, aber ich habe es doch gelernt und mache es inzwischen sogar sehr gerne, genauso mit Filet häkeln..... da dachte ich auch, das lerne ich niiiiiiie...... und nun macht es mir sogar riesig Spaß. Ich denke, das ist alles erst eine Übungssache, das ich nicht direkt perfekte Sachen hinbekomme, ist ja klar..... ich denke da mit Grauen an meine erste Socke *gg* .... man, da war ich echt kurz vorm verzweifeln..... und wie oft ich geribbelt und neu angefangen habe, darf man echt keinem erzählen..... hi hi.... aber ich habe es dann doch hinbekommen. Und deshalb werde ich bei den neuen Techniken auch nicht direkt aufgeben, wenn mal was nicht klappt. ;) Ich werde über meine Fortschritte oder Mißerfolge hier einfach berichten, vielleicht findet sich der ein oder andere, der mir Tipps geben kann. ;)
Da bei uns das Wetter zur Zeit wirklich sehr schön ist, werde ich gleich mal unseren Picknickkorb packen, die Kinder von der Schule holen und mir einfach eins der neuen Bücher und die passenden Nadeln und etwas Wolle zum testen einstecken...... dann können die Kinder sich austoben und Mama steht dann kurz vorm verzweifeln... *gg* und abends landet alles im Müll..... neee... neee... war nur ein Scherz. :D

Ich wünsche allen noch einen schönen Tag. ;)







                                               Liebe Grüße, Nicole

Sonntag, 9. März 2014

Meine März Socken

Das Thema für die Aktion "mit 24 Socken durch das Jahr" war für März
*Dein schönstes Lieblingsmuster*
*Blautöne*
*bunte Reste-Kiste*
Diesmal fiel mir die Entscheidung echt schwer, da mir zu allen drei Vorschlägen was eingefallen ist....... aaaaaber ich habe mich dann doch für das zweite Thema entschieden *Blautöne* .......

..... und so sehen meine Socken dazu aus...





Bündchen, Ferse & Spitze habe ich mit einem uni blau gestrickt, das andere ergab sich aus dem Knäul. ;) Ja .. ja.. ich weiß, das das Muster nicht gleich ist.... ist beabsichtigt, denn ich finde es immer unglaublich Schade, wenn ich immer so viel Garn abschneiden muss, nur um auf den gleichen Farbverlauf zu kommen..... das nenne ich "Verschwendung" . ;) Deshalb habe ich einfach weiter vom Knäul abgestrickt. Ich habe wieder ohne Anleitung gestrickt.
Ich freue mich schon jetzt riesig auf das nächste Thema.... ist aber noch was hin.

Da es bei uns in der nächsten Zeit wärmer wird/ist habe ich mich entschlossen, mal ein paar Sneakers für den Sommer zu stricken...... die sind ja in der Regel schneller fertig, wie normale Socken. ;)


Nun warte ich noch sehnsüchtig auf meine Bestellung...... ich habe mich dazu entschlossen, mal was neues auszuprobieren, da ich schon so viele tolle Sachen im Internet dazu gesehen habe........ aber noch möchte ich nichts verraten, erst wenn sie da sind. ;) Ich hoffe, das ich nicht all zu lange warten muss.


Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag. ;)








                                              Liebe Grüße, Nicole

Dienstag, 4. März 2014

Neue "Spülis" ...... ;)

Seit ich häkeln kann, häkel ich mir immer meine "Spülis" selber. Inzwischen möchte ich gar nicht mehr ohne meine "Spülis" mein Geschirr spülen, denn ich finde es weit aus angenehmer mit diesen "Spülis" zu spülen, als mit den gekauften. Und alle paar Wochen sortiere ich die nicht mehr so schönen aus und mache neue. Jetzt habe ich mal im wechsel zwischen weiss und braun welche gehäkelt. Und jetzt kam mir in den Sinn noch passende Topflappen zu häkeln.... so kann ich dann immer schön alles passend benutzen. :D
Hier erst mal meine "Spülis"..... 








Die Muster habe ich zufällig gewählt und ohne Anleitung gehäkelt. ;) Ich habe 2 grössere und die 2 kleineren sind für Gläser, da kommt man manchmal schlechter mit den Größeren rein. ;)


Und gestern kam endlich mein 2. Buch (ich habe es mir mal gegönnt, da ich vom ersten schon soooooo begeistert war ).....




*Hach*...... auch in diesem Buch sind wieder so viele tolle Sachen drin..... da weiß man echt nicht, wo oder mit welchem man anfgangen soll.......  vielleicht mische ich auch.... denn mir schwebt eine Tasche vor (hab ja noch nicht genug... hi hi hi). Na mal sehen. ;)


Ich wünsche euch noch einen schönen Dienstag. ;)





                                                    Liebe Grüße, Nicole

Sonntag, 2. März 2014

Ein Ritterhelm ...... :D

Da mein Sohn mit seinem selbstgebastelten Ritterhelm etwas unglücklich war, hat er mich gefragt, ob ich ihm nicht einen häkeln kann....... klar kann ich. ;)
Allerdings wollte ich jetzt nur für einen Ritterhelm keine Anleitung extra kaufen, also habe ich ihn von einem Bild nach gehäkelt.......
Und hier ist der neue Ritterhelm für meinen Sohn......






Natürlich ist das Visir verstellbar. ;) Ich hatte es mir schwieriger vorgestellt..... aber ging ganz gut. :D Allerdings war der Helm von dem Bild mit Stäbchen gehäkelt.... hatte mir persönlich nicht so gut gefallen, deshalb habe ich halbe Stäbchen genommen.
Er passt perfekt und mein Sohn läuft den ganzen Tag mit dem Helm rum.... hihihi.....




Ich wünsche allen noch ein schönes Wochenende und viel Spaß beim Karneval "feiern". ;)




                                                           Liebe Grüße, Nicole