Montag, 16. Februar 2015

Missglückter Färbeversuch...... :(

Ich probiere ja gerne neues aus..... aber beim färben bleibe ich jetzt doch lieber bei altbewährten. Da gibt es künftig keine Veränderungen mehr. 
Vor einiger Zeit habe ich mal im Internet gesehen, das jemand mit diesen Lebensmittelfarben gefärbt hat..





vielleicht wäre es ja eine Alternative zu Eierfarben, da es diese Farbe ja das ganze Jahr über gibt... zum testen habe ich 2 Merinostränge verwendet....







Irgendwas ging mächtig schief. Ich wolle blau und grün färben...... blau ging ja noch (da musste nichts gemischt werden) aaaaber bei grün kam dann echt kack braun raus..... mmmhhhhmmmm... liegt es an mir? Um grün zu bekommen mische ich doch gelb und blau, oder? Das tat ich auch... aber das Ergebnis war braun. Selbst nach dem fixieren und waschen behielt das eigentliche grün seinen kack braunton...... das Ende von diesem Färbeversuch, die Stränge sind im Müll gelandet, da sie mir absolut nicht gefallen haben. Gut, bin ich um eine Erfahrung reicher. 



Ich wünsche allen einen schönen (sonnigen... bei uns scheint endlich mal wieder die Sonne) Montag.






                                                   Liebe Grüße, Nicole

Kommentare:

  1. Vielleicht hat es ja was ;-)
    Aber es sollte einem schon gefallen!
    Hättest mit was anderem nachgefärbt.
    Mir hat auch einer meiner Stränge gar nicht gefallen, farblich, obwohl er perfekt ist...mal sehn was damit passiert !

    LG Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi hi hi... ja sie haben ihren Platz im Müll... :D Nee im Ernst, das sah sooooo mies aus, da hätte auch überfärben nichts mehr gebracht.... das braun war so intensiv und schrecklich... wer weiß was da noch schlimmeres rausgekommen wäre. Das kenne ich auch, aber wenn der Strang dann gewickelt ist oder angestrickt wird, ändere ich meine Meinung oft schnell. :D
      LG, Nicole

      Löschen