Samstag, 28. Februar 2015

Was neues ausprobiert.. :D

Heute Morgen habe ich noch schnell zwei Stränge in grün gefärbt....





... in grün deshalb, weil ich was ganz bestimmtes mit ihnen vorhabe..... aber was verrate ich noch nicht.... :D 

Und jetzt noch was in eigener Sache.... ich färbe meine Stränge so, wie sie mir gefallen  und wenn sie jemanden nicht gefallen, dann ist das eben so und stört mich auch nicht weiter, da es ja Geschmacksache ist. Aber wenn man schon meint, einen Kommentrar zu hinterlassen, sollte man wenigstens so "mutig" sein und seinen Namen angeben und nicht unter anonym zu schreiben.... solche Kommentare werden dann eh sofort von mir gelöscht. So, genug dazu..

Gestern habe ich mal wieder was ausprobiert, was ich mich bisher nicht getraut habe.... zweifarbig zu stricken.... das sah für mich immer soooo kompliziert aus. Dann habe ich zufällig im Internet das  fair isle stricken "gefunden"..... wow... wie schön das aussieht.... aber ob ich das schaffe? 
Für den ersten Versuch habe ich mir etwas mit "nur" 2 Farben ausgesucht und ein einfaches Muster........ 






"Totenkopfsocken" für meinen Sohn. :D Das Muster habe ich bei "Angies Werkstatt" gefunden. 
Mit zwei Knäulen zu stricken war anfangs etwas schwierig, aber nach einiger Zeit ging es dann. Leider habe ich einen Fehler gemacht und die Fäden zu fest gezogen, da ich eh eine sehr feste Strickerin bin, aber wie heißt es so schön ....... aus Fehlern lernt man.... jetzt werde ich versuchen, wesentlich lockerer zu stricken, mal sehen, ob es beim zweiten Versuch besser klappt. Leider findet man im Internet nicht so viele Muster/Vorlagen, aber es gibt ja zum Glück genügend Bücher (auch in deutsch). Am Dienstag ist mein bestelltes Buch da und ich bin schon ganz neugierig. :D 
So... dann werde ich einfach mal den 2. Versuch starten. :D




Ich wünsche allen ein schönes Wochenende. :D


                                          



                                               Liebe Grüße, Nicole                 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen