Samstag, 13. Juni 2015

Und wieder ein Besuch in der Färbeküche...... :D

Gestern habe ich dann noch mal das gute Wetter genutzt und gefärbt. Abends waren die Stränge dann schon trocken. Ich habe wie immer mit luvotex und ashford gefärbt.









Auch hier habe ich wieder ohne vorheriges einweichen in Essigwasser gefärbt. Diese Stränge sind auch absolut nicht verfilzt, als ich die Stränge im Färbebad geknetet habe. :D
Nun habe ich aber erst mal genug gefärbt..... glaube ich. :D

So, dann habe ich noch angefangen meine Sneaker Sammlung zu vergrößern.... ich habe mir neue Sneaker Socken gestrickt. Allerdings habe ich mit gekauften Sockengarn gestrickt. :( Ich bin immer wieder überrascht, das es fast nie möglich ist (selbst wenn man ganz genau abmißt), zwei identische Socken zu stricken. Es gibt immer irgendeinen Fehler (bei mir war es ein Knoten im Garn) der den Farbverlauf vom zweiten Socken anders werden läßt. Bei mir ist es zwar "nur" die Spitze , die anders geworden ist, aber irgendwie ärgerlich ist es schon......




Seht ihr. was ich meine? 





An den Pfeilen könnt ihr die Unterschiede sehen.... der weisse Streifen hat z.B. eine andere Breite als beim Zweiten Socken und wenn man die Socken aufeinander legt, kann man auch deutlich sehen, das die Streifen unterschiedlich dick sind. :(  Warum ist das denn so? Das ärgert mich jedesmal...... 
Das ist ein Grund, warum ich mir meine Sockenwolle lieber selber färbe.   


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.






                                   Liebe Grüße, Nicole

 

Kommentare:

  1. Die beiden rechten Stränge sind toll!!!

    Das mit dem nicht identischen Socken kenne ich, aber so krass hab ich das noch nicht gesehen!

    Herzlichst Angela

    AntwortenLöschen
  2. :D Danke.
    Es ärgert mich jetzt schon ein wenig, da ich dachte, das bei gekaufter Wolle eigentlich identische Socken entstehen..... war wohl nix. Wenn ich bei selbstgefärbter Wolle keine identischen Socken bekomme ist es ja O.K. .... aber egal, ich kann es ja jetzt nicht mehr ändern. ;)

    Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen