Dienstag, 31. Januar 2017

So entsteht ein Rvo bei mir Teil 2 ...... fertig :D

Und weiter geht es mit dem Rvo. Nachdem ich die Maschen für die Ärmel still gelegt habe, stricke ich erst den Rumpf (sollte man aber nur machen, wenn man genügend Wolle da hat, ansonsten macht man eigentlich immer zuerst die Arme).



So sieht der fertige Rumpf aus... ich habe auch schon mal etwas vorgearbeitet und den ersten Ärmel gestrickt.



Hier (da wo mein Finger ist) werden neue Maschen (in meinem Fall habe ich 6 Maschen) neu angeschlagen und wieder zur Runde geschlossen, dort werden auch hinterher wieder neue Maschen für den Ärmel aufgenommen.
Hier sieht man die still gelegten Ärmelmaschen...



Für Kinderpullover nehme ich alle 4 Runden 2 Maschen ab, da es (wie ich finde) einen schöneren Ärmel ergibt. Ich nehme die Maschen stets an der Innenseite ab.....



So sieht dann meine Abnahme dann aus. Wenn der Pullover getragen wird, sieht man das überhaupt nicht. Dann nur noch die gewünschte Länge stricken...... fertig ist das gute Stück.....



So, nun überlege ich mir schon das neue Muster für den nächsten Pullover. Aber erst werden mal schnell ein Paar Socken gestrickt. ;)



Ich wünsche allen einen schönen Dienstag.









                                                                      Liebe Grüße, Nicole






Freitag, 27. Januar 2017

Erstmal ein Paar Socken...... ;)

Jetzt sind mir doch tatsächlich ein Paar Socken dazwischen gekommen. Die mussten unbedingt zuerst gestrickt werden, da das Muster sooooooooo schön war. Das Muster gibt es hier.





Die Wolle habe ich aus meinem selbst gefärbten Vorrat. Es sieht komplizierter aus, als es ist. Als ich die Anleitung mit der Strickschrift sah, habe ich gedacht, das kriege ich doch niiiiiiie hin. Meine liebe Christa hat mir dann aber noch schnell das Brett vor meinem Kopf entfernt, denn ich habe die erste Strickschrift (das Muster besteht aus 2 Strickschriften) absolut nicht verstanden..... war ein minimaler Denkfehler von mir.....  aber dann lief es richtig gut und ich konnte gar nicht mehr aufhören.

Aber jetzt wird brav am Rvo für meinen Sohn weiter gestrickt. ;)


Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende. :D







                                                      Liebe Grüße, Nicole


Dienstag, 24. Januar 2017

So entsteht ein Rvo bei mir Teil 1 ....... ;)

Hier möchte ich mal versuchen Schritt für Schritt zu zeigen, wie bei mir ein Rvo entsteht. Anfangs habe ich das mit der Einteilung auch nicht ganz verstanden, aber im Prinzip ist es sehr einfach. ;)



Zuerst lege ich mir genügend Maschenmarkierer zurecht, ich benutze die gerne, da man dann nicht so viel zählen und aufpassen muss. ;) Ich nehme gerne farblich unterschiedliche, in diesem Fall die türkisen für die Raglanlinie und die gelben für mein Muster. Dann schreibe ich mir alle wichtigen Daten auf.... Ich benutze am liebsten diesen Raglanrechner. Es gibt aber noch einen ( ich weiß gar nicht genau wie viele es wirklich gibt, ich kenne nur 2), aber damit kam ich so gar nicht klar.



in diesem Fall wird es ein Pullover für mein Sohn. Dann schlage ich die errechneten Machen an (in diesem Fall 90 Maschen).



Es wird wieder ein Pullover mit Stehkragen, da er Rollkragen nicht so sehr mag. Im Gegensatz zum Erwachsenen Rvo, stricke ich den Kragen zuerst, da ich für Kinderpullover Vorderteil und Rücken mit der gleichen Maschenzahl stricke. Dann teile ich die Maschenmarkierer ein, je einen MM vor und einer nach der Raglanlinie...



es gibt 4 Raglanlinien, also brauche ich 8 in türkis (hier habe ich nur eine Masche pro Raglanlinie, das kann aber immer variieren) und für das Muster 2 in gelb. Für das Muster brauche ich 25 Maschen. Ich weiß nicht, ob es dieses Muster schon gibt (aber es gibt ja schon ewig rechte / linke Maschen und Zopfmuster ), trotzdem habe ich einfach mal drauf los gemalt.....



So.... und dann wird so lange gestrickt, bis die Länge der gewünschten Raglanlinie erreicht ist ( in diesem Fall brauche ich 23 cm).....



So sieht das Muster aus..... gefällt mir ganz gut. :D
Und wenn dann die Länge erreicht ist, werden die Ärmelmaschen stillgelegt. Ich benutze immer zwei Rundstricknadeln in gleicher Stärke (so kann ich dann direkt an den Ärmeln weiter stricken), aber man kann natürlich auch einen dicken Faden oder andere Sachen benutzen, je nach Vorliebe oder Gewohnheit. ;)



Nach dem stilllegen, kommen alle türkisen MM weg und unter dem Arm nehme ich dann 6 Maschen neu auf und schließe wieder zur Runde. Jetzt strickt man den Körper so lange weiter bis die gewünschte Länge (in meinem Fall sind es 60-65 cm.) erreicht ist.

Teil 2 kommt dann, wenn ich mit den Ärmeln beginne. ;)


Ich hoffe, ich konnte es einigermaßen erklären. ;) Sonst fragt halt nach und ich versuche euch zu helfen. ;)





Euch allen einen schönen Dienstag. ;)








                                                        Liebe Grüße, Nicole


 


 


Sonntag, 15. Januar 2017

Neuer Pullover....... :D

Die letzten Tage war ich wieder mit einem Rvo für meinen Sohn beschäftigt. Heute ist er dann fertig geworden. Die Vorlage für das Muster habe ich aus dem Buch "Omas Strickgeheimnisse". Ich liebe dieses Buch und bin froh, das ich es mir vor einiger Zeit gekauft habe, da sind sehr schöne Muster drin.





Leider waren die Lichtverhältnisse Heute nicht so gut, es ist ein dunkles grau, ich habe mich wieder für einen Stehkragen entschieden und das Muster in der Mitte laufen lassen. Allerdings habe ich das Muster anders gestrickt, als in der Anleitung angegeben war.

Dann habe ich zwischendurch mich mal an einem Wichtel versucht.... ich finde die soooooooo süß. Allerdings habe ich mich bei meinem ersten Wichtel nicht 100% an die Anleitung gehalten, da ich erst mal einen kleinen machen wollte..... aber der nächste wird original groß....




Einmal mit Blitz und einmal ohne Blitz fotografiert. Die Anleitung ist von Nici's Häkelwelt. Ich werde auf jeden Fall noch einen häkeln, nur mit anderen Farben und ein paar Extras. ;)

So, nun werde ich aber erstmal an meiner Strickjacke weiter stricken, damit die auch endlich mal fertig wird. :D




Ich wünsche allen einen guten Start in die neue (kalte) Woche.









                                                           Liebe Grüße, Nicole


Mittwoch, 4. Januar 2017

Das erste paar Socken ... :D

Heute sind die ersten Socken für dieses Jahr fertig geworden. Bin ganz überrascht, das ich mit dem Nadelspiel trotzdem noch so schnell bin... "grins".
Die Anleitung für die Socken gibt es hier. Das Muster ist wirklich einfach zu stricken. Jetzt möchte das Tochterkind natürlich auch so Socken haben. :D




Ich habe den Farbverlauf von der bunten Wolle absichtlich weiterlaufen lassen.

Heute kamen meine (verspäteten) Weihnachtsgeschenke an... wie heißt es so schön... besser spät, als nie... Ein Paket hat auch was mit meinem Hobby zu tun.... mein Mann hat mir einen neuen Satz Nadeln spendiert (hatte ich schon mal erwähnt, das ich den besten Mann auf der Welt habe? Habe ich!)



Meine geliebten Zing Nadeln... yeah. Jetzt stricken sich die Pullover von alleine... *grins*. Morgen werde ich wohl die ersten Nadeln testen. ;)



Dann wünsche ich euch allen eine gute Nacht. ;)







                                                    Liebe Grüße, Nicole



Dienstag, 3. Januar 2017

Unendlich traurig....... :'(

Heute mussten wir unseren Liebling über die Regenbogenbrücke ziehen lassen ......





Du wirst uns wahnsinnig doll fehlen..... :'(

Montag, 2. Januar 2017

Frohes neues Jahr ..... ;)

Gesundheitlich geht es jetzt wieder einigermaßen, denn ich habe die Tabletten die ich verschrieben bekommen habe, absolut nicht vertragen und somit noch zusätzlich Probleme bekommen, aber jetzt ist wieder alles unter Kontrolle und es geht mir langsam aber stetig besser.
Vor drei Tagen konnte ich dann auch endlich wieder mit stricken anfangen..... ich habe mit einer Strickjacke für mich begonnen und gestern habe ich nach langer Zeit mal wieder angefangen Socken zu stricken...
Von der Jacke gibt es noch kein Foto (erst wenn sie komplett fertig ist!) aber von dem angefangenen Socken gibt es schon ein Foto...




Die weiße Wolle ist von Opal und die bunte von Ferner Wolle, die Anleitung gibt es hier. Ich habe mich für die verstärkte Käppchenferse entschieden. Das Muster ist wirklich nicht schwer und auch was für Anfänger. Ich habe mich diesmal für das Nadelspiel entschieden, da ich nicht wirklich Lust hatte, mir 4x 50g Knäule zu wickeln. ;)


So, ich wünsche allen noch eine schöne Woche. ;)







                                                       Liebe Grüße, Nicole